Arrow
Arrow
Slider
Kontakt: Mobil 0151 23053485 Tel. 02233 9466783 • Fax 02233 9466784 • Email: info@endoplus-akademie.de

Herzlich Willkommen bei der Endoplus Akademie!

Für dieses Jahr haben wir wieder Kurse an den Standorten Köln, München und Dresden organisiert.
Das Endodontie Curriculum 801 sowie das Curriculum in München sind nun ausgebucht.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen über all die Jahre und den großen Zuspruch zu unseren Kursen.
Ihr Team der Endoplus Akademie

Impressum / AGBs

Impressum

  • Name: Endoplus Akademie Seminar und Verlags GmbH
    Adresse: Stefan-George-Weg 9, 50354 Hürth
    Telefon: +49 (0) 2233 – 94 66 783 und +49 (0)151 – 230 534 85
    FAX: +49 (0) 2233 – 94 66 784
    Geschäftsführerin
    : Uta Baumann-Giedziella
    Handelsregister: HRB 52790 [AG Köln]
    Haftungsausschluss: Die Angaben auf unserer Website dienen ausschließlich der allgemeinen Information und beinhalten keine [zahn]medizinische Beratung. Wir übernehmen keine Verantwortung für Inhalte und weiterführende Verweise auf den Internetseiten, zu denen Links angeboten werden.

AGB’s:

 

  • Vertragsschluss
    Ein Teilnehmervertrag kommt erst nach der schriftlichen Bestätigung der ENDOPLUS Akademie zu Stande, die in der Reihenfolge der Anmeldung nach Posteingang erfolgt.Erst die schriftliche Bestätigung der ENDOPLUS Akademie begründet einen verbindlichen Anspruch, an dem angebotenen Curriculum an den mitgeteilten Terminen teilzunehmen.
  • Kursgebühr
    Über die Kursgebühr erhält der Teilnehmer eine Rechnung. Die vereinbarte Kursgebühr gilt für niedergelassene Zahnärzte, beamtete und angestellte Zahnärzte und Assistenten. Zahnärzte in den ersten drei Jahren nach Erwerb der Approbation können eine Ermäßigung der Kursgebühr von 200.-€ in Anspruch nehmen. Zur Berechnung der Dreijahresfrist gilt das Datum der Veranstaltung. Wenn sich zwei Zahnärzte zusammen anmelden, erhalten sie ebenfalls eine Ermäßigung von 200.- €. Nur eine Ermäßigung kann in Anspruch genommen werden. Der Zahlungsanspruch der ENDOPLUS Akademie besteht unabhängig von einer Zertifizierung des Teilnehmers
  • Zahlungsweise
    Die in Rechnung gestellte Kursgebühr ist vor dem Beginn des Kurses zu entrichten und zwar wie folgt: Soweit nichts anderes vereinbart, sind nach der bestätigten Anmeldung 1.500.-€ als Anzahlung fällig. Die restliche Gebühr ist bis spätestens vier Wochen vor Beginn des Curriculum zu zahlen.  Ratenzahlungen können schriftlich vereinbart werden, wenn eine unwiderrufliche Ermächtigung zur Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren erteilt wird. Dabei ist die vollständige Bankverbindung anzugeben sowie die Teilnahme am SEPA-Lastschriftverfahren in einer gesonderten Unterschrift verbindlich zu bestätigen.
  • Teilnahmeberechtigung
    Der Anspruch auf Teilnahme am Curriculum besteht nur, wenn die vereinbarte Kursgebühr bei der ENDOPLUS Akademie eingegangen ist od. eine Ermächtigung zum Bankeinzug erteilt wurde.
  • Programm-und/oder Terminänderungen
    Bei mangelnder Teilnehmerzahl behält sich die ENDOPLUS Akademie vor, einen angekündigten Kurs vor Beginn abzusagen oder die Teilnahme an einem anderen Kurs anzubieten. Eine Absage erfolgt so schnell wie möglich per Telefon, Fax oder E-Mail. Die ENDOPLUS Akademie behält sich außerdem vor, nach Beginn der Curriculums eine Veran-staltung wegen Verhinderung eines Referenten abzusagen bzw. den Referenten zu wechseln, ohne dass der Teilnehmer zum Rücktritt vom Vertrag oder zur Kürzung der Kursgebühr berechtigt ist.Im Übrigen bleiben Änderungen vorbehalten und zulässig soweit der Gesamtcharakter des Curriculums hierdurch gewahrt bleibt. Das gilt auch hinsichtlich des Veranstaltungsortes, der Verlegung einer Veranstaltung auf einen späteren Termin oder einer Themenänderung. Solche Änderungen begründen grundsätzlich keine Ansprüche und Forderungen gegen die ENDOPLUS Akademie. Die ENDOPLUS Akademie haftet insbesondere nicht für Kosten oder Aufwendungen, die dem Teilnehmer auf Grund solcher Änderungen entstehen. Weitergehende Ansprüche, insbesondere Ansprüche auf Schadensersatz und Aufwendungsersatz sind ausgeschlossen.
  • Verhinderung an der Teilnahme
    Sollte der Teilnehmer an einem einzelnen Termin des Curriculums nicht teilnehmen können, bleibt der Anspruch auf die Kursgebühr davon unberührt. Es erfolgt keine Ermäßigung der Teilnehmergebühr. Gleiches gilt, wenn der Kursteilnehmer die Teilnahme am Curriculum abbricht. Der Teilnehmer hat im Falle des Abbruchs jedoch das Recht an einem später stattfindenden Curriculum an einem Termin mit gleichem Inhalt teilzunehmen. Die ENDOPLUS Akademie übernimmt jedoch keine Verpflichtung dafür, dass bei Nichtinanspruchnahme ein Ersatztermin zur Verfügung steht.
  • Kündigung/Rücktritt
    Der Teilnehmer kann nur bei Vorliegen eines wichtigen Grundes vom Vertrag binnen 14 Tagen nach der Anmeldung kostenfrei zurücktreten.  Bei einem späteren Rücktritt bleibt der Zahlungs-anspruch der vollen Kurs-/Veranstaltungsgebühr unabhängig von der Teilnahme bestehen. Es kann jedoch die Teilnahmeberechtigung auf eine andere Person übertragen werden.
  • Urheberschutz
    Die von der ENDOPLUS Akademie ausgegebenen Skripte sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nicht, auch nicht auszugsweise, ohne Einwilligung der ENDOPLUS Akademie und der jeweiligen Referenten vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden.
  • Datenschutz
    Der Kursteilnehmer berechtigt die ENDOPLUS Akademie, seine personenbezogenen Daten zu speichern und zu verarbeiten.
  • Allgemeine Haftung
    Die ENDOPLUS Akademie haftet soweit gesetzlich zulässig nur für grobe Fahrlässigkeit und Vorsatz. Die ENDOPLUS Akademie übernimmt insbesondere keine Haftung für Verlust, Untergang oder Beschädigung von Gegenständen, die vom Kursteilnehmer mit in die Veranstaltungen gebracht werden.
  • Abschlussprüfung
    Die Abschlussprüfung besteht aus einem Vortrag und einer mündlichen Prüfung im Sinne eines kollegialen Fachgesprächs. Voraussetzung ist die Vorlage einer Mappe mit fünf Behandlungs-fällen, die ausgearbeitet und rechtzeitig bis 4 Wochen vor der Prüfung eingereicht werden muss. Die Anmeldung zur Abschlussprüfung muss gesondert schriftlich erfolgen. Die Gebühr beträgt zusätzlich 300.-€.

 

8. Januar 2016